Flyer mit Aufschrift "Artificial Friday"
Online-Kolloquium Artificial Friday startet am 06.05.
28.04.2022

Am Freitag, den 06.05. startet das Online-Kolloquium "Artificial Friday" zu linguistischen Perspektiven auf künstliche Intelligenz. Den Auftakt gestalten Monika Hanauska, Nina Kalwa und Annette Leßmöllmann (Karlsruhe), gefolgt von Jan Engberg (Aarhus). Das Kolloquium findet jeden ersten Freitag im Sommersemster von 14-16 Uhr statt.

Weitere Termine & Anmeldung
MathematikgebäudetClaudia Haasmann
Projekt zu Risikokommunikation sucht studentische Hilfskraft
20.01.2022

Das Projekt „Analyse der Rezeption multimodaler Krisen- und Risikokommunikation durch Bürger*innen und Behördenmitarbeiter*innen“ unter der Leitung von Hans-Jürgen Bucher sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Unterstützung eine studentische Hilfskraft.

Zur Ausschreibung
Vortragstitel und Foto von Mirko DrotschmannSchmott Photographers
Vortrag: Wissensvermittlung über YouTube
14.01.2022

Am Montag, 17.01., 16-17:30 Uhr findet im Rahmen der Vorlesung „Mediengeschichte“ ein Gastvortrag des Journalisten und YouTubers Mirko Drotschmann ("MrWissen2go") zum Thema „Wissensvermittlung über YouTube: Fakten gegen Fake News und Desinformation“ statt. Der Vortrag findet über Zoom statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Zum Zoom-Vortrag
Projektbild zum Teilprojekt - MIRKKOMMAmadeus Bramsiepe, KIT
Start des MIRKKOMM-Teilprojekts zur Risikokommunikation
01.11.2021

Am Department für Wissenschaftskommunikation arbeitet unter der Leitung von KIT-Distinguished Senior Fellow Prof. em. Dr. Hans-Jürgen Bucher und Prof. Dr. Annette Leßmöllmann ein Team an dem MIRKKOMM-Teilprojekt „Analyse der Rezeption multimodaler Krisen- und Risikokommunikation durch Bürger:innen und Behördenmitarbeiter:innen“.

Zur Projektseite

Über uns

Seit dem 1. Januar 2019 ist das Department für Wissenschaftskommunikation ein Teil des Instituts für Technikzukünfte (ITZ). Das ITZ wurde 2017 gegründet und widmet sich der geistes- und sozialwissenschaftlichen Reflexion zum Verhältnis von Mensch, Technik und Umwelt. Es gliedert sich derzeit in die wissenschaftlich eigenständigen Teilinstitute für Geschichte, Philosophie – und nun auch Wissenschaftskommunikation.

Sie finden hier Aktuelles aus unserer Arbeitsgruppe, Informationen zu unseren Forschungsthemen und unserem Forschungsprofil, und Sie erfahren mehr über unseren Bachelorstudiengang Wissenschaft - Medien - Kommunikation sowie den gleichnamigen neuen Masterstudiengang, der zum Wintersemester 2015/16 gestartet ist.

Wegen der Corona-Krise erreichen Sie das WMK-Team derzeit am besten per Mail. Der Anrufbeantworter des Studierendensekretariats wird regelmäßig abgehört.

Aktuelle Infos des KIT finden Sie in diesem FAQ.

Beachten Sie auch die Hinweise des Zentrums für Mediales Lernen zur Online-Lehre.